17. Januar 2015

0

{Recipe} Austrian Striezerl

Passend zum Wochenende gibt es bei mir ein wunderbar leckeres Rezept für einen österreichischen Hefezopf - auch Striezerl genannt. Lustig finde ich, dass Striezel auch als Synonym für einen Lausbuben verwand wird. Aber vielleicht essen die eben auch besonders gern Hefezopf - wer weiß. Der Liebste & ich jedenfalls sind sehr begeistert von dem Rezept. Es hat zwar krasse Gehzeiten, aber dafür ist der Zopf am Ende wunderbar fluffig innen! Also, fürs Nachmachen unbedingt viel Zeit einplanen!


Zutaten:

1 Hefewürfel
100 ml Wasser
½ TL Salz
130 ml Milch
100 g Butter
1 ganzes Ei + 1 Eigelb für den Teig
70 g Puderzucker
500 g Mehl
1 Eiklar zum Bestreichen
Hagelzucker


Zubereitung:

Die Hefe mit dem Wasser und dem Salz mischen. 3 Stunden ruhen lassen. Ein Ei trennen. Eiklar beiseite stellen für später. Den Teig mit Milch, Butter, Puderzucker, Eiern und Mehl zu einem Germteig verarbeiten. An einem schön warmen Ort nochmals 40 Minuten gehen lassen. Zu 3 oder 5 oder sogar 8 Rollen formen & diese dann zu einem Hefezopf flechten. Wer nicht weiß wie das geht, findet bei Google tolle bebilderte Anleitungen ;) Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Striezerl mit Eiklar einpinseln & Hagelzucker darauf streuen. Für 10 bis 15 Minuten in den Backofen. Je nachdem wie dick euer Zopf ist. Und zum Schluss dann mit leckerer Marmelade genießen.


Matching the weekend, there is a delicious recipe for an Austrian Hefezopf - also called Striezerl. It is a plaited milk bread. Funny, I find that Striezel pretext is also used as a synonym for a rascal. The sweetheart & I are very excited about the recipe. It has long rising times, but in the end the braid is wonderful fluffy inside! So, for imitation definitely plan a lot of time!
 

Ingredients: 1 yeast cube, 100 ml of water, ½ teaspoon salt, 130 ml of milk, 100 g butter, 1 whole egg + 1 egg yolk for the dough, 70 g icing sugar, 500 g flour, 1 egg white for brushing and coarse sugar.

Preparation: Mix the yeast with the water and the salt. Set aside 3 hours. Seperate one egg. Put the egg whites aside for later. Work the dough with milk, butter, powdered sugar, eggs and flour into yeast dough. Leave on a nice warm place againfor 40 minutes. Shape into 3, 5 or even 8 rolls & weave into a plait. Who does not know how to do it, Google shows well illustrated instructions. Preheat the oven to 180 °C. Brush the Striezerl with the egg white & sprinkle coarse sugar on it. Give for 10 to 15 minutes in the oven. Depending on how thick your braid is. And finally enjoy with delicious jam.

 photo 5_zps38feb8d6.jpg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner