4. September 2014

1

{Recipe} Easy-peasy selfmade bread & pepper butter

Brotbacken war für mich ja immer eher frustrierend. Denn Hefetieg geht bei mir oft einfach nicht auf. Ich habe keine Ahnung was ich falsch mache, denn ich habe schon viele verschiedene Tipps befolgt. Aber das gehört der Vergangenheit an, denn ich habe das ultimative Brotrezept für euch - ohne Gehzeit!


½ Würfel Hefe
½ TL Honig
1 ½ TL Salz
500 g Dinkelmehl
2 EL Obstessig
450 ml Wasser

Die Hefe mit dem Honig verrühren. Die Hefe wird dann flüssig. Dann alle restlichen Zutaten dazu geben & kräftig durchkneten bis ihr einen klebrigen Teig erhaltet. Den Teig dann in eine gefettete Kastenform geben & in den kalten Ofen stellen. Den Ofen auf 180 - 200 °C stellen & ca. eine Stunde backen lassen. Nach 10 Minuten das Brot oben einschneiden & mit Wasser bestreichen.


Das Brot könnt ihr nach Belieben variieren. Zum Beispiel mit Körnern, getrockneten Früchten, Gewürzen oder herzhafter Füllung. Das Brot auf den Bildern zum Beispiel habe ich mit Schinkenwürfeln & französischen Kräutern gemacht. Falls ihr keine Kastenform habt, es taugt auch der Glasdeckel von einem Bräter. Da das Brot dann flacher wird, verringert sich aber auch die Backzeit. Einfach Stäbchenprobe machen, wenn nichts kleben bleibt ist es gut.


Drauf gab es selbstgemachte Paprikabutter.
Dafür braucht ihr:

130 g weiche Butter
1 gegrillte Paprika ohne Haut (gibts im Glas)
1 EL Zitronensaft
Salz & Pfeffer

Die gegrillte Paprika klein schneiden. Zusammen mit der Butter & dem Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben & mit dem Pürierstab bearbeiten. So lange bis sich beides gut verbunden hat & die Paprika schön klein ist. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.

Dazu habe ich noch einen frischen Salat mit Tomaten & Käse gereicht. Das Dressing habe ich aus 2 EL Balsamico, 4 EL Öl aus dem Paprika-Glas & 1 TL Honig gemacht. Abschmecken. Fertig.


Bread baking was always rather frustrating for me. Because yeast dough & me, we are not friends. I have no idea what I'm doing wrong, because I have followed many different tips. But this belongs to the past, because I have the ultimate bread recipe for you - without rising time! You need: ½ cube of yeast, ½ tsp honey, 1 ½ tsp salt, 500 g spelled flour, 2 tablespoons fruit vinegar & 450 ml water. Mix the yeast with the honey. The yeast gets liquid. Then add all remaining ingredients & knead until you get a sticky dough. Put the dough in a greased loaf pan, then enter in the cold furnace. Heat the oven to 180-200°C & bake for about an hour. After 10 minutes, cut the bread on top & sprinkle with water.

You can freely vary the bread. For example, with grains, dried fruits, spices or savory fillings. The bread in the pictures I did, is with diced ham & French herbs. If you have no box form, try the glass cover of a roasting pan. The bread will get flatter then and you have to decrease the baking time. Simply take a toothpick, if nothing sticks on it, it is good.

I also made sweet pepper butter. For this you need: 130 g soft butter, 1 skinless grilled peppers (you can buy it), 1 tablespoon lemon juice, salt & pepper.  Cut the grilled peppers into small pieces. Give it with the butter & lemon juice in a tall vessel. Blend it with a hand blender. As long as the peppers is pretty small. Season with salt & pepper. I served it with a fresh salad with tomatoes & cheese. The dressing I made from 2 tablespoons balsamic vinegar, 4 tablespoons oil from the pepper-glass & 1 tsp honey. Season to taste. Done.
 

 photo 5_zps38feb8d6.jpg

1 Kommentar:

  1. Das Brot & auch der Aufstrich sehen total klasse aus!
    Wollte eh schon immer mal selbst Brot backen! & mit Schinken oder Speck kann ich mir das wirklich super vorstellen!

    So seh ich das auch, dass es eben unsere erste gemeinsame Wohnung ist, aber irgendwann wollen wir uns ja auch vergrößern ;)

    Zu 95% fühle ich mich auch schon richtig wohl! Das Ein oder Andere muss noch vorgenommen werden, dass es zu 100% passt, aber das wird noch :)

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner