16. April 2014

1

{Travel} First Day Center Parcs

Ich habe es in einem vorherigen Post schon mal erwähnt: Wir sind weg. Im Urlaub. Wohin es ging? An die Nordsee. In den Center Parc in Tossens.



Wir starten Montag in aller Frühe. Zum Glück gibt es keinen Stau & wir kommen richtig gut durch. Wir wollen unseren ersten Tag nämlich auch nutzen. & so kommen wir schon gegen 11 an. Kurz einkaufen & dann einchecken. Am ersten Tag bekommt man seine Schlüssel erst ab drei Uhr, aber das wissen wir schon. Also nutzen wir unsere Karte schon mal um das Schwimmbad Aqua Mundo zu erkunden. Das darf man während seines gesamten Aufenthalts nämlich immer benutzen.

Davon mache ich natürlich keine Fotos, weil man keine machen darf. Aber das Bad ist ein schönes Spaßbad. Es gibt ein großes Becken, dass von seicht nach tief geht & in dem es immer wieder Wellen gibt. Dann gibt es noch ein Becken, dass nur 1,20 m tief ist & in dem es zwei Gelegenheiten gibt bei Blubberblasen zu entspannen. Außerdem gibt es dort einen kleinen Strömungskanal & einen Zugang nach draußen. Das Draußenbecken & der Bereich drum herum sind ehrlich gesagt nicht besonders groß. Da hätte ich mehr erwartet.


Insgesamt gibt es 5 Rutschen. Die erste ist eine ganz kurze für die Kleinsten. Die Zweite ist schon etwas länger, aber auch noch für Kinder gedacht.  & die Dritte wiederum ist zwar nicht besonders lang, hat dafür aber einen witzigen Abgang. Man fliegt nämlich total aus der Kurve & fliegt dann ins Wasser. & dann gibt es natürlich noch die zwei großen Rutschen. Eine ist so eine typische Rutsche, die sich außen entlangschlängelt. Da es eine Ampel gibt ist die Wartezeit hier etwas länger, aber Sicherheit geht vor. & dann gibt es noch die Wildwasserbahn. Die kann man mit oder ohne Reifen durchqueren. Es gibt mehrere Strömungen & Hügel. Allerdings ist sie laut des Liebsten wohl nicht so groß & toll wie in anderen Center Parcs.



Gegen drei holen wir dann unsere Schlüssel ab & ziehen in unsere Ferienwohnung ein. Bei Center Parcs gibt es so Toppings, die man für bestimmte Dinge einsetzen kann. Eins davon muss man immer für die Lage ausgeben. Wir haben uns für eine ruhige Lage entschieden. Allerdings geht hinter dem Haus eine stark befahrene Straße vorbei & die hört man auch bei geschlossenem Fenster. Wozu wir das Topping also ausgegeben haben, weiß ich also auch nicht. Egal. Die Wohnung ist trotzdem ganz schön & zweckmäßig eingerichtet.

Nach dem Ausladen wird erstmal gekocht. So ein Tag im Spaßbad macht doch ganz schön Hunger. Es gibt Süßkartoffel mit Pilzen & Hähnchenbrustfilet. Danach beschließen wir, dass wir endlich das Meer sehen wollen. Da das Wetter unbeständig ist schmeißen wir uns in wetterfeste Klamotten & ziehen los. Genau als wir ankommen beginnt es heftig zu regnen & zu stürmen. Wir suchen Schutz an einem kleinen Strandhaus. Die meisten Besucher drehen um. Wir nicht. Nach einem Moment des Tobens meint es das Wetter auch wieder gut. Die Sonne kommt raus. Der Wind bleibt beißend, aber wir waten raus ins Watt & beobachten wie das Wasser vom Wind getrieben langsam zurückkehrt. Ich habe super gute Laune & wir machen ein paar lustige Fotos.



Irgendwann sind wir doch ganz schön durchgefroren & machen uns auf den Rückweg. Wir schlendern im Küstenmarkt vorbei & nehmen eine Flasche Kinderpunsch mit. In der Ferienwohnung angekommen schmeißen wir uns in bequeme Sachen & kuscheln uns mit Punsch ins Bett. Es ist gerade acht, da schlafen wir beide auch schon ein. Was ein schöner, aber auch anstrengender erster Urlaubstag. Hier noch ein bescheuertes Video von mir. Eigentlich wollte ich, dass der Liebste ein Foto macht wo ich hochspringe. Er filmt aber lieber wie ich im Matsch stecken bleibe. Da ich keine Videos bearbeiten kann (bisher) hört ihr wie stark der Wind war.

video

PS: English version follows when i am back at home.




 photo 5_zps38feb8d6.jpg

1 Kommentar:

  1. In Tossens waren mein Freund und ich auch vor 3 Jahren. Aber nicht im CenterParc, sondern in den Ferienwohnungen daneben ^^ Und in dem Schwimmbad war es wirklich schön.

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner