3. Februar 2014

6

{Recipe} Bilberry Bundt Cake


Heute schicke ich euch süße Grüße aus dem sonnigen Ruhrgebiet. Für mich braucht der Winter ja nun gar nicht mehr kommen, nachdem ich doch schon die erste Kirschblüte, sowie die ersten Krokusse gesehen habe. Also gehe ich ohne wenn & aber zum Frühling über. Passenderweise mit einem Kuchen, der auch noch wunderbar zum neuen Blognamen passt. Immerhin ist mein kleiner Blog dieses Wochenende ganze 3 Jahre alt geworden.

Today i sent you sweet greetings from the sunny Ruhr. If you ask me, we can jump to spring right now. I have seen the first spring flowers already! Yesterday i baked a cake that matches to the new blog name. At least my little blog turned 3 years old.

 

Eigentlich wollte ich ja dass das neue Design dann schon fertig ist & auch eine kleine Verlosung sollte starten. Hat aber nicht so hingehauen, also wird das beides wohl später diesen Monat auf euch warten. Könnt ihr euch schon mal ein bisschen vorfreuen. Aber zurück zum Kuchen. Ich habe nämlich eine neue Kuchenform von IB Laursen. Chic ist sie auf jeden Fall schonmal :)

Well i wanted to have the new design already & make a little gve away, but it just did not worked. So you have to be patient till later this month. But back to the cake. I have a new cake form from IB Laursen. I think it is really pretty.




Zutaten:

150 g Butter
100 g dunkle Schokolade
4 Eier
180 g Zucker
100 g Dinkelvollkornmehl
200 g Weizenmehl
3 TL Backpulver
100 ml Mineralwasser
½ Fläschchen Rumaroma
350 g Blaubeeren
Puderzucker
Zitronensaft
Salz

What you will need:

150 g butter
100 g dark chocolate
4 eggs
180 g sugar
100 g  whole spelt flour
200 g wheat flour
3 tsp. baking powder
100 ml mineral water
½ flask rum flavour
350 g blueberries
sugar powder
lemon juice
salt


Zubereitung:

Gugelhupfform ausfetten & mit Semmelbröseln ausstreuen. Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Währenddessen die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steig schlagen, dann nach & nach 50 g Zucker einrieseln lassen. Den Rest Zucker mit dem Eigelb schaumig rühren. Dann die Butter-Schoko-Mischung zum Eigelb geben. Rumaroma & Mineralwasser zugeben. Dann Backpulver & Mehl unterrühren. Zum Schluss das Eiweiß unterheben. 300 g Blaubeeren mit Mehl bestäuben & ebenfalls unterheben. Die Restlichen an die Seite stellen für die Deko später. Dann den Teig in die Form geben und ab in den Ofen für ca. 1 Stunde. Am besten immer im Auge behalten. Danach auskühlen lassen & dann stürzen. Zuckerguss anrühren & mit Blaubeeren verzieren.

Preparation:
 
Oil the bundt cake form with butter & cover it with breadcrumbs. Heat the oven at 160°C. Melt butter & chocolate in water bath. Seperate the eggs. Whisk the egg white with a bit of salt till it is stiff. Add 50 g sugar slowly. Take the rest sugar & beat it fluffy with the egg yolk. Give the chocolatebutter to the egg yolk. Also add rum flavour & mineral water. Then mix baking powder & flour under. At least fold in the egg white. Cover 300 g blueberries with flour & add them too. Leave the rest for decoration. Then give the dough into the form & put it in the oven. Mine needed 1 hour, but you should have an eye on it. Let it cool down & turn out the cake. Mix the sugar icing & decorate with the rest blueberries.


Tipps für den sicheren Gugelhupf-Sturz:
  • Vorher gut fetten, mit Semmelböseln ausstreuen
  • Dann in den Kühlschrank geben, bis der Teig eingefüllt wird
  • Nach dem Backen gut auskühlen lassen
  • Kaltes, feuchtes Geschirrtuch um die Form wickeln
Tips for a save cake turn out:
  • Oil the cake form & give breadcrumbs in it
  • Put the form into the fridge, till you put in the dough
  • Let it get cold after baking
  • Wrap a cold, clammy dish towel to the form


Kommentare:

  1. Die Blaubeeren machen Lust auf mehr...
    Sehr schön fotografiert!
    Viele Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob. Ich hatte da auch echt Glück mit dem Licht :)

      Löschen
  2. Schöne Fotos und sieht super lecker aus!
    Alles Gute zum Bloggeburtstag. :)

    Liebe Grüße,

    Jasmin

    AntwortenLöschen
  3. Die Form und den Kuchen nehm ich auch gerne :D

    AntwortenLöschen
  4. omg *_* blaubeeren& kuchen= perfektion <3 warum versuche ich gerade nochmal mich gesünder zu ernähren ??XD
    kunterbunte Küsschen
    Limi
    http://cocosundlimiswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. hey =) also das ist kein Problem.. man kann jederzeit auch noch nachträglich seinen Post verlinken ;) freue mich wenn du dran teilnimmst, das wird so toll^^

    ich brauche auch endlich eine Gugelhupfform :D wollt schon lange mal was gugelhupfartiges backen^^

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner