21. Januar 2014

1

Get up Girls!

Sonntagmorgen.
Verschlafen mit einem Kaffee in der Hand tapse ich ins Badezimmer.
"Achja, man könnte auch mal wieder auf die Waage steigen", denke ich.

Dann:
Ein markerschütternder Schrei gellt durch die Wohnung.
Alle Nachbarn stehen senkrecht im Bett.

Ok - nicht wirklich!
Aber die Waage sagt schon ich müsste mal wieder was tun ;)
Also starte ich nach der Weihnachtsmüßigkeit nun eine neue Runde

EAT CLEAN, TRAIN MEAN, GET LEAN.

Immerhin ist in 5 Monaten ja auch schon wieder Sommer, Mädels.
Also kramt eure Sportsachen raus.

Sundaymorning.
Dozily with a coffee in my hand i lumber to the bathroom.
"Okay, you could step on the scale", i think.
Then:
A bloodcurdling scream is yelling through the flat.
All neighbours sit upright in bed.
Okay - not really, but the scale is saying that i have to do some sports again ;)
So after the christmas moderateness i start a new round of:
Eat clean, Train mean, get Lean.
In 5 month there is summer already girls.
So rummage out your sporttogs.


Nach nur 6 Stunden Schlaf in der Nacht, sehe ich etwas zerknautscht aus.
Egal - dafür ist das Wetter schön! & meine neue Jacke auch.
Die ist von Tschibo - denn da gibt es gerade wieder Sportsachen.
Ich hab sie eine Nummer kleiner genommen & finde sie auch äußerst chic für den Alltag.

After only 6 hours of sleep, i look a bit crumpled up.
Whatever - the weather is great! & so is my new jacket.
It is from tschibo - they have sport clothes in store again.
I took it a size smaller, so it also fits perfect for everyday life.


Ich schnappe mir mein Springseilchen & drehe erstmal die Musik auf.
Denn mit Musik geht bekanntlich alles besser!

I take my skipping rope & turn on the music.
With music everything is just better!

 
Aufwärmen: 5 Minuten Seil springen.
Danach verschiedene Übungen für die Bauchmuskeln.
Die meisten davon hab ich mal bei Tumblr gefunden.
Apropos Tumblr. Ich habe meinen Motivations-Tumblr wieder reaktiviert.
Falls jemand ein bisschen Ansporn braucht :)
Dehnen am Ende nicht vergessen & dann ab unter eine heiße Dusche.
Danach gibt es dann erstmal ein richtig leckeres, eiweißhaltigen Frühstück:

Warming-up: 5 minutes skipping rope
Then several exercises for abdominal muscles.
The most i found on tumblr.
Oh, on the subject - i reactivated my motivation-tumblr.
Do not forget to do some stretching in the end & then get a hot shower.
After that take a yummi, highprotein breakfast:
brown bread, fried egg, plain yoghurt & dill.
 

& so gestärkt musste ich dann an meiner Facharbeit weiterarbeiten. Böööh.
Wie sieht es bei euch aus?
Startet noch jemand von euch eine neue Runde?
Wenn ja lasst es mich wissen, ich tausche mich gern über Rezepte, Training & Co. aus!

& so strengthen i had do work on my skilled work. Böööh.
What is with you?
Everyone starting a new round like me?
If yes, let me know. I love to swap recipes, training & so on!



1 Kommentar:

  1. Hi :-)
    Man kann bei Postcrossing im eigenen Profil selbst aufschreiben, welche Postkarten man gerne hätte (z.B. Ansichtskarten, Kunst, Retro, Sport), ich habe bisher nur schöne Karten bekommen und habe auch den Eindruck, dass sich fast alle Mitglieder bemühen eine Karte zu finden, die dem Empfänger gefallen könnte. Ich habe auch schon Karten bekommen, die nicht zu meinen Wunschthemen gehörten, die aber trotzdem sehr hübsch sind. Es macht echt Spaß und ist mal eine nette Abwechslung.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei Deinem Sportprogramm!
    Alles Liebe
    Mia

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner