6. April 2013

4

{Ab ins Körbchen} 2


Ich habe euren Tipp beherzigt & bin mal auf den Markt gegagen heute morgen. Irgendwie hatte ich den Strekrader Markt total ausgeblendet. Mir waren nur der Holtener & der Osterfelder eingefallen & die sind ja leider nur unter der Woche morgens wo ich eben arbeite. Aber der in Sterkrade ist ja samstags. Also haben der Liebste & ich den Wocheneinkauf heute mal dort erledigt:


Mandelschnitte & Schokotörtchen: Frisch, Bio, aus der Region
Fleischwaren: Frisch, aus der Region, ohne Gentechnik, wahrscheinlich Freilandhaltung
Salat: Frisch, aus der Region
Rotkohl: Bio, aus Deutschland
Möhren & Gurken: Frisch, aus Deutschland
Brötchen & Brot: Frisch, Bio, aus der Region
Champignons: Frisch, Bio, aus der Region


Kekse: Bio, ?
Paprika: Frisch, aus der Region
Käseersatz: ?, ohne Gentechnik
Eier: Frisch, aus der Region, Freilandhaltung
Weiße Champignons: Frisch, aus der Region
Hähnchenbrust: Frisch, aus der Region
Milch: ?

Frische & Regionalität kann ich diesmal ziemlich gut abhaken. Auch einige Biosachen sind dabei. Allerdings bin ich beim Fleischkauf noch nicht wirklich zufrieden. So ganz genau wusste anscheinend auch niemand wo das Fleisch herkommt, welche Haltung wusste man nur teils & Bio konnte ich gar keins finden. Da muss ich mir noch mal was anderes überlegen. Auch Käse konnte ich nichts aus eigener Herstellung finden. Schade.

Macht noch jemand mit?
Wie lief es bei euch?

Falls jemand mitmacht & Interesse besteht, würde ich unter jeden meiner Posts eine kleine Linkliste zu den Posts von euch machen.

Schönes Wochenende!
Ayumi 

Kommentare:

  1. ich glaube, ich sollte sowas auch mal machen, meine EInkäufe sehen wie das genaue Gegenteil aus *hust* also Hut ab!

    AntwortenLöschen
  2. das schaut mal gut aus *.*
    werde ich bei gelegenheit klauen! (mal schauen wie das so wird mit einkaufen und kochen jetzt wo der neue arbeitsalltag richtig beginnt)
    lg und einen schönen ruhigen sonntag :)

    AntwortenLöschen
  3. Auf dem Sterkrader Markt war ich auch ewig nicht mehr, das ist ein guter Tipp! Ich versuche ja auch viel im Biomarkt zu kaufen, allerdings ist es mir mittlerweile fast wichtiger, regional zu kaufen. Denn ich finde es echt blöd, dass Biosachen teilweise von extrem weit weg stammen, da greife ich dann lieber zu Obst & Gemüse aus Deutschland.
    Ich versuche beim Einkaufen auch darauf zu achten, nicht so viel Plastikzeug zu kaufen. Das wird dann zusammen mit frisch, regional, bio, fair trade und vegan meistens zwar seeehr schwierig, aber ich versuche es im Hinterkopf zu behalten und mindestens zwei Sachen davon zu erfüllen :)

    AntwortenLöschen
  4. Sobald ich wieder gesund bin, habe ich das vor. Ich bin nur noch ganz unorientiert, was Frankfurt anbelangt (im Dezember hergezogen), das soll sich jetzt im Pseudo-Frühling aber ändern. Ich liebe Einkaufen auf Märkten!
    In Wien war ich gerne auf dem Naschmarkt und Bauernmärkten unterwegs, das ist einfach immer ein Erlebnis für sich. Und man kann oft besser nachfragen Was Wie von Wo.
    Eine Bio-Abo-Kiste wird es für uns auch bald geben, in klein zum Ausprobieren.

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner