16. Januar 2013

5

{DIY} Kinder lieben Nudeln

& dass nicht nur auf dem Teller wie ich im Kindergarten herausfinden konnte. Meine Chefin brachte mir einen ganzen Karton voller abgelaufener Nudeln mit. Der war in einem Lager vergessen worden & sollte entsorgt werden. Aber wie Erzieher so sind, meinte sie: Halt! Daraus kann man noch was Basteln! Einfälle statt Abfälle eben. & sie hatte Recht, denn die Nudeln kamen wirklich gut an:

Nudelbilder


Was du brauchst:

Nudeln, Kidneybohnen, Erbsen, Wallnussschalen, Rote Linsen, Kastanien, Getrocknete Zitronenscheiben, Flüssigkleber, Papper

Wie es geht:

Aus der Pappe schneidet ihr ein beliebiges Motiv aus, dass beklebt werden soll. Dann braucht ihr ordentlich Kleber, denn sonst hält es nicht. In den Kleber werden dann die einzelnen Teile gedrückt bzw. gestreut. Natürlich kann man auch noch andere Sachen benutzen, aber ich finde, dass die verschiedenen Farben das Ganze besonders hübsch machen.

Allgemein kann ich sagen, dass die Bilder bei den Kindern wirklich gut ankamen. Auch die Kleinsten können schon mitmachen & es wird spielerisch die Feinmotorik gefördert. Gerade Kinder, die sonst nicht so gern gestalten, kamen & wollten gerne mitmachen. Besonders schön ist auch, dass das Ergebnis eigentlich immer wirkt & es so definitiv ein Erfolgserlebnis gibt.


Nudelschatzsucher

Da wir wie gesagt einen ganzen Karton voll Nudeln hatten, habe ich einige in eine große Wanne gefüllt & darin kleine Edelsteine versteckt. Die mussten die Kinder dann darin finden. Selbst bei den ganz Großen kam die Aktion total gut an.


Nudelketten

Davon habe ich leider kein Bild. Aber es ist auch total simpel. Ihr braucht einfach Nudeln mit Loch. So wie Makkaronis, Fussili oder ähnliche. Die können die Kinder entweder vor dem auffädeln anmalen oder ihr setzt mit bunten Perlen farbige Akzente. Die Ketten erfordern je nach Größe der Nudeln schon etwas Geduld. Die Makkaronis waren daher bei vielen Kindern sehr beliebt. Sahen aber auch wirklich gut aus :)

Ich hoffe ihr habt ein paar Anregungen bekommen, wie ihr eure Meute beschäftigen könnt, wenn das Wetter bald wieder in Matsch umschlägt & man nur noch bedingt nach Draußen gehen mag.

Liebe Grüße
Ayumi

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Children love Pasta. But you can use them in other ways - not just for cooking. Above i show you some little projects you can do easily with your kids. It's a nice idea when the weather is not so good. The first thing i showed is a noodlepicture. You just need to cut a shape of your choice out of carton. Then use a lot of glue to pin the noodles or whatever you like on it. The second thing i showed is a bowl full of noodles. There i hid some treasures, so the kids could search. All of them loved it, as well the 6 years old. And the last thing are chains wth noodles. I have no picture of that but you can use noodles with a hole in it like macaroni. The children can paint then in different colours before they thread them or they can put colourful pearls between them. I hope you have fun while trying!

Kommentare:

  1. Das ist so eine süße Idee! >U<

    AntwortenLöschen
  2. Nudelketten habe ich im Kindergarten auch gebastelt :D Ist mir jetzt grade wieder eingefallen. Ich fand das als Kind super toll!
    Und mach dir keinen Stress wegen den Ausstechern :)

    AntwortenLöschen
  3. wirklich eine süße Idee und bei der Schatzsuche hätte ich auch sofort mitgemacht ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, was für ein toller Blog! :)
    Hättest du Lust auf gegenseitiges Verfolgen ?? Ich würde mich sehr freuen, dich als Leserin dazu gewinnen zu können! ;)
    http://juliliciouss.blogspot.de/
    Liebe Grüße, Juli :*

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist ja richtig klasse :-)

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner