21. Januar 2013

0

{DIY} Filzrosen ganz einfach selber machen

Einige von euch wissen es vielleicht bereits: Ich liebe Rosen. Ich finde sie anmutig, elegant & eine Prise kitschig. Als ich dann heute im Aldi einkaufen war habe ich ein tolles Bild gefunden. Eigentlich sind die Motive nur als Platzhalter gedacht gewesen, denn es wurde als Bilderrahmen verkauft. Aber ich finde die Motive total schön & sie passen einfach perfekt in meine Küche. Aber seht selbst:


Aldi - 6.99 €


Auf dem Etagere könnt ihr auch schon die Filzrosen sehen. Die habe ich gestern gefilzt, als mich mal wieder die Lust dazu packte. Als ich nach einer Anleitung googelte, dachte ich, dass es sicher kompliziert würde. Aber pustekuchen, die Rosen sind total einfach zu machen. Ich habe mir folgendes Video angesehen:


Im Video verwenden sie Filzband. Das hatte ich aber nicht da. Nur meine ganz normale Märchenwolle. War aber auch gar kein Problem. Ich nahm ein Stück vom Strang, dass ungefähr dem Filzband im Video entsprach, legte es doppelt & ging genau so vor wie im Video. Das Ende versteckte ich unter der Rose & filzte es dort an. Dann arbeitete ich mit einer Filznadel die Formen aus. Das ging auch wirklich ganz einfach. & schon war die Rose fertig. Aus grüner Wolle filzte ich dann noch passende Blätter & diese dann von unten an. 



Wie ihr seht unterscheiden sich die rosanen Rosen etwas von den andern beiden. Das liegt daran, dass ich für die keine Märchenwolle genommen habe, sondern welche die jemand selbst kardiert & gefärbt hat. Sie ist einfach nicht so glatt & durchgehend. Diese Wolle musste ich rundherum etwas anfilzen, so dass sie die Form vom Filzband hatte. Dadurch hat sie aber auch mehr Festigkeit gehabt & ich finde man sieht die Form besonders gut. Aus der rosanen Rose mit dem grünen Stengel dran wird mit Hilfe einer Stecknadel eine Brosche. Aus der anderen rosanen Rose & den Filzkugeln soll eine Kette werden, aber ich habe noch keinen passenden Verschluss. Was aus den andern beiden wird, weiß ich noch nicht genau.

Wie gefallen euch die Rosen?

Ich hoffe ihr hattet einen schönen Start in die Woche!
Ayumi

-----------------------------------------------------------------------------------------

Hi guys. I hope you startet good into the new week. Today i want to show you how you can make wonderful felt roses, because i really like roses. I also bought a new picture with roses for our kitchen. I saw it and thought that it will match perfectly. And i think it does. What do you think? But back to the felting of the roses. It is quite simple if you watch the video above. It is in german, but i think you can understand it even if you are not speaking german. I had not had "Filzband" (felt belt?), so i used normal felting wool. You just have to get a piece of it that have a measurement like the "felt belt" in the video. Than double lay it and work like shown in the video. Hide the end under the rose and felt it with a felting needle. Then you work on the details of the blossom with your needle too. For the leaves i took green felting wool and felted them with my needle. I hope you understand how it works! If you have a closer look to the pink roses, you see that they are more detailed. This is because i used a seldmade felting wool that was more constant than the industrial one. The pink one with the green leaves will become a brooch and the other one will turn into a necklace when i have a matching breech.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner