4. Oktober 2012

2

{Rezept} Jetzt geht's ans Eingemachte

& zwar mit Äpfeln & Birnen - was auch sonst?! Ist ja schließlich typisch Herbst. & da wir vom letzten Markt so viele Äpfel & ein paar Birnen übrig hatten, habe ich mich ans Einkochen gemacht. Nachdem mein erster Gelee letztes Jahr so dermaßen schief ging, war ich ziemlich besorgt, dass es wieder nix wird. Aber ich denke meine Kompott-Marmelade ist ganz gut geworden.


Zuerst ein bisschen Wasser in einen Topf geben & erhitzen. Währenddessen die Äpfel in kleine Würfel schneiden & immer wieder ins Wasser geben. Mit einem Stampfer immer mal wieder stampfen & rühren, damit nix anbrennt. Die Birnen ebenfalls würfeln & mit einkochen. 


Immer wieder mit dem Stampfer durchgehen & rühren. Wenn das Ganze schön weich ist & nur noch kleinere Stückchen vorhanden sind, dann gebt ihr Gelierzucker zu & rührt das Ganze schön durch. Da schaut ihr am besten auf die Packung wegen der Menge. Ich hab es nach gut dünken gemacht & es hat gut geklappt. Den fertigen Kompott in saubere Einmachgläser füllen, fest verschließen & falsch rum abkühlen lassen. Ich habe drei kleine Gläschen normal gelassen & in drei noch Zimt gemischt. Beides sehr lecker :)


Welche Erfahrungen habt ihr mit Einkochen?
Hat schon mal jemand Plaumen eingemacht?
Da hätte ich nämlich große Lust drauf, habe aber gar keine Ahnung.

Liebe Grüße
Ayumi

Kommentare:

  1. Meine Pflaumen sind dieses Jahr leider zu labbrig. Hier läuft aber ein Gewinnspiel zu dem Thema: http://www.tiggiswelt.blogspot.de/2012/10/gewinnspiel-und-aufruf.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe noch nie etwas eingekocht und habe immer gedacht, dass das riiiiichtig schwierg wäre :3 Aber es hört sich total interessant an und das will ich auch mal unbedingt ausprobieren *nomnomnom*

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner