25. Oktober 2012

6

Eine kleine Plastikkarte die das Leben verändert ...

... fand heute den Weg in meinen Besitz. Sie war wirklich schweineteuer & ich musste sie mir hart verdienen. Aber nach bestandener praktischer Prüfung konnte ich heute morgen um 9.30 Uhr meinen Führerschein entgegen nehmen. Ich war wirklich super aufgeregt heute morgen, doch es lief gut & meine Anspannung legte sich dann auch. Ich kann es auch eigentlich noch gar  nicht glauben, dass ich mich nun allein im Straßenverkehr bewegen darf. Vor allem weil ich mich auch lange Zeit geziert habe den Führerschein zu machen. Mit 16 hatte ich mal den 125ger Führerschein angefangen. Leider kam ich mit dem Fahrlehrer so gar nicht zurecht. Also habe ich den nie zu Ende gemacht. Daraus entwickelte sich dann irgendwie auch eine Aversion gegen das Auto fahren. Ich habe nie geglaubt, dass ich ein guter Autofahrer werde. Als ich mir dann im Sommer doch endlich ein Herz gefasst habe konnte ich aber feststellen, dass sich meine Befürchtungen mit der Zeit in Luft auflösten. Trotzdem bereue ich es nicht den Führerschein erst so spät in Angriff genommen zu haben. Ich glaube ich habe inzwischen einfach eine große Portion mehr Erfahrung, auch als Beifahrer & das kommt meinem Sicherheitsbedürfnis sehr entgegen. Alles hat seine Zeit. Gefahren bin ich heute allerdings noch nicht, da ich danach noch arbeiten musste & auch erst vorhin nach Hause gekommen bin. Von meinen Kollegen habe ich diesen süßen Schutzengel bekommen:


Liebe Grüße von einer aufgekratzten
Ayumi

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Führerschein!

    Ich habe Dich getagged. Vielleicht hast Du Lust mitzumachen.
    http://thespiritofsoul.blogspot.de/2012/10/ich-wurde-getaggt.html

    AntwortenLöschen
  2. Kein Problem. Den Tag habe ich jetzt auch schon zum zweiten mal gemacht. Der kusiert ja schon lange in der Bloggerwelt. Es wird Zeit für was Neues! ;)

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner