4. August 2012

1

{DIY} Geldgeschenk ab 22 €

Hey ihr Lieben. Ich hab nichts von mir hören lassen, da ich die Woche mit Magen-Darm auf der Couch & so verbracht habe. Zum Glück geht es mir inzwischen besser. Ich hasse es nur zu Hause rumzuhängen. Vor allem jetzt am Wochenende, da der Liebste ja auf dem Mittelaltermarkt ist & ich allein bin. Ich hasse allein sein. Naja zum eigentlichen Inhalt dieses Posts - das Geldgeschenk. Am Freitag hatte ein guter Freund Geburtstag & da er auf ein paar Sachen für Mittelalter spart musste ein passendes Geldgeschenk her. Geldgeschenke finde ich irgendwie immer schwierig. Es soll schließlich nicht so aussehen als hätte man sich keine Gedanken gemacht. Ich bin dann auf diese süße Anleitung für ein Geldmännchen gestoßen & habe daraus einen Ritter gemacht.



Was ihr braucht:

4 Geldscheine eurer Wahl
(zwei davon müssen gleich sein)
ein 2 € Stück
Papier & Pappe
Tesa
evtl. Schaschlikspieß
...

So geht's:

Zuerst überlegt ihr euch welches Thema euer Männchen hat.
Das kann ein Engel, ein Urlauber, ein Ritter & so weiter sein.
Ihr faltet dann alle Geldscheine nach dieser Anleitung.
Den Hintergrund der Karte oder des Bildes muss natürlich zum Thema passen.
Meist ist es nicht schlecht ihn einfach zu halten &
das Augenmerk auf das Männchen selbst zu richten.
Das Männchen muss natürlich ausgestaltet werden.
Beim Ritter hieß das für mich er brauchte einen Gürtel, einen Helm & einen Spieß.
Der Engel bräuchte Flügel, Haare & einen Heiligenschein.
Ein Urlauber könnte Haare, eine Sonnenbrille & einen Cocktail vertragen.
Ich bin sicher euch fallen da ein paar schöne Sachen ein.
Diese Dinge könnt ihr leicht aus Papier, Papper oder Wolle herstellen.
Die Grundidee sollte jedenfalls klar geworden sein :)

Schöne Wochenende noch!
Ayumi

1 Kommentar:

  1. danke das du am Gewinnspiel teilnimmst =)

    ich bastle auch gern solche Geldgeschenke ^^ allgemein mag ich origami zu falten :)

    lg steffi

    Colorofmypictures

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner