20. Juli 2012

3

{Review} Red Riding Hood

Gestern Abend haben wir einen DvD-Abend gemacht & Red Riding Hood gesehen. Für alle die noch unentschlossen sind ob sie sich den Film ansehen sollen, hier mal eine kleine Übersicht:

Der Trailer


Die Story

Ein einfaches mittellaterliches Dorf etwas abgeschieden von der Außenwelt lebt am Rande eines dunklen Waldes. Das Dorf wird seit jeher von einem Werwolf belauert. Um diesen friedlich zu stimmen wird jeden Vollmond das beste Vieh geopfert. Seit 20 Jahren gibt sich der Werwolf mit den Opfern zufrieden. Doch dann schlägt er plötzlich wieder zu. Es werden erfahrene Werwolftöter ins Dorf geholt & den Dorfbewohnern wird klar: Der Wolf lebt unter uns. In dieser Dorfgemeinschaft lebt auch Valerie mit ihrer Familie. Der Wolf scheint ein Auge auf sie geworfen zu haben. Ist etwa einer der beiden Bruschen die um sie buhlen der Wolf? Oder warum verhält sich ihre Großmutter so seltsam ...

Die Schauspieler

Amanda Seyfried als Rotkäppchen Valerie
Shilow Fernandez als Peter
Max Irons als Henry
Billy Burke als Valeries Vater Cesaire
Julie Christie als Großmutter
Virginia Madsen als Mutter Suzette

Fazit


Ich fand den Film wirklich gut gemacht. Man fing ziemlich schnell damit an Vermutungen anzustellen wer der Wolf ist. Das ist allerdings absolut nicht offensichtlich & daher bleibt der Film spannend bis zum Schluss. Die Schauspieler machen ihre Sache sehr gut. Die Stimmung ist mystisch, ähnlich wie bei den Twilight Filmen. Das Dorf liegt immer wieder im Nebel, es wird mit Dämmerlicht gearbeitet. Das gibt einfach die richtige Stimmung. Der Film ist weder zu spannend, noch zu langatmig. Einfach genau die richtige Dosis, so dass man bis zum Schluss dran bleibt. Absolut sehenswert!

Habt ihr den Film schon gesehen?
Wenn Ja: Wie fandet ihr ihn?
Wenn Nein: Wollt ihr ihn euch noch ansehen?

Alles Liebe
Ayumi

Kommentare:

  1. Hab den Film auch vor einiger Zeit mal gesehen und fand ihn auch ganz gut. Hatte zwar tierisch Angst vor dem Wolf, aber sonst xD (Bin ja ein totaler Angsthase, was sowas angeht :D)
    Mochte aber die Stimmung und die Schauspieler, also auf jeden Fall ein guter Film, den man sich angucken kann ^^

    AntwortenLöschen
  2. Du wurdest getaggt ^-^
    http://mylittleownfairytale.blogspot.de/2012/07/im-tagged.html

    AntwortenLöschen
  3. Mir hat der Film auch gut gefallen. Ich fand eben auch, dass er eher in die mystische Richtung geht aufgrund der Stimmung, die im Film herrscht - und für mich war auch nicht von Anfang an offensichtlich, wer der Täter ist. Bei mir ist es schon eine Weile her, dass ich ihn gesehen habe, aber ich würde ihn mir definitiv noch ein zweites Mal ansehen!

    LG
    Lipstickmum

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner