1. April 2012

0

Anime Empfehlung: Gosick

Wie ihr ja wisst, schaue ich gern Animes. Ich habe zwar nicht immer so viel Zeit dafür, aber ab & zu nehme ich sie mir dann einfach. Zur Zeit schaue ich die Serie Gosick & da sie mir so gut gefällt, dachte ich, ich stelle sie euch kurz vor (^-^)b

Worum es geht

1924. Im fiktiven europäischen Land Sovourien besucht Kazuya Kujō als Austauschschüler das vornehme Internat St. Margueritte. Durch sein fremdartiges Aussehen hat er es nicht immer leicht. In der Bibliothek trifft er auf ein kleines, aber unwahrscheinlich kluges & schwarfsinniges Mädchen namens Victorique de Blois. Sie schwänzt den Unterricht & verbringt den gesamten Tag in der Bibliothek. Nur zum Schlafen verlässt sie diese. In der Serie tauchen immer wieder rätselhafte Geistergeschichten auf, die das Internat & die umliegende Gegend umranken. Wenn so etwas rätselhaftes geschieht wird der ortsansässige Kommisar gerufen. Dieser greift gern auf Victoriques Verstand zurück. Doch auch um Victorique scheint sich eine seltsame Geschichte zu ranken. Ob Kazuya Kujō das Geheimnis lüften kann?


Fakten

Die Serie ist eine Mischung aus Krimi, Weltkriegsdrama & Romanze.
Es gibt 24 Episoden, die je ca. 25 Minuten dauern.
Der passende Manga ist bis Band 6 bei Tokyopop erschienen.


Die Hauptcharaktere

Kazuya Kujō

Alter: 13 Jahre
Tätigkeit: Student
Nationalität: Japan
Merkmale: freundlich, willensstark, ausdauernd
Victorique de Blois

Alter: 13 Jahre
Tätigkeit: Studentin
Nationalität: Sovourien
Merkmale: unhöflich, sehr scharfsinnig, liebt Süßigkeiten, raucht Pfeife
Kommisar Grévile

Alter: unbekannt
Tätigkeit: Kommisar bei der Polizei in Sobreme
Nationalität: Sovourien
Merkmale: ausgefallene Frisur, redet geschwollen

Der Sound

Ich bin ja nicht sooo der Fan asiatischer Musik. & darum finde ich auch oft die Musik zu den Serien eher naja. Aber bei dieser Serie gefallen mir vor allem die beiden Endings. & auch das Intro finde ich eigentlich gar nicht schlecht. Falls ihr also mal reinhören wollt, sucht euch diese Lieder raus:
Intro
Destine Histoire von yoshiki☆lisa

Ending 1
Resuscitated Hope von Lisa Komine

 Ending 2
Unity von Lisa Komine

Mein Fazit

Mir gefällt die Serie wirklich gut. Ich mag die Zeit in der sie spielt & dieses Mytery-Setting gefällt mir. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet & gerade weil Victorique so abweisend & zum Himmel schreiend unverschämt ist, mag man sie irgendwie doch. Die Folgen sind spannend, aber irgendwie trotzdem gelassen. Die Serie kommt ohne übermäßige Action aus. Mich hat sie jedenfalls überzeugt!

Kennt ihr die Serie bereits?
Oder werdet ihr sie euch ansehen?

 Schönen Sonntag wünsche ich euch!
Ayumi
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
© Design by Neat Design Corner