31. Dezember 2011

Stöckchen geklaut bei Julie
 

Beschreibe dieses Jahr in 3 Worten:
 
anstrengend, niederschmetternd, klärend


Hast du in diesem Jahr etwas dazugelernt?
  • Nass- & Trockenfilzen
  • wie man Bewegungseinheiten für Kinder richtig plant & umsetzt
  • dass ich nicht für alles eine Lösung haben kann
 
Hast du dich äußerlich in diesem Jahr verändert?
 
Ja. Ich habe mir mein Septum-Piercing stechen lassen & die Haare färbe & schneide ich mir ja auch immer wieder. 


Hast du dich innerlich verändert?

Teils. Ich vertraue vielen Menschen in meiner Umgebung nicht mehr.


Hattest du in diesem Jahr einen Erfolg?

Dem Burnout entronnen zu sein vielleicht. Aber ob das ein Erfolg ist?


Filme die du gut fandest?
  • Harry Potter 7.2
  • Freunde mit gewissen Vorzügen
  • Eat, Pray, Love
  • Breaking Dawn
  • Der letzte Tempelritter
 
Serien die du dieses Jahr für dich entdeckt hast? 
  • Full Metal Panic
  • Kobato
  • Without a Trace
 
Möchtest du noch jemandem danken, und warum?
 
Dem Liebsten und meiner Mum, weil sie immer für mich da sind!


Hast du 2011 neue Freunde gefunden?

Ja. Marcel.
Dafür habe ich aber auch vier, oder vielleicht noch mehr verloren.

 
Einen neuen Style gefunden?
 
Naja. Ich bin eher wieder etwas zu meinem alten Style zurück gekehrt.
Aber ich habe Strumpfhosen & Leggings für mich entdeckt.
& natürlich Lolita!


Hattest du Probleme mit der Polizei?

Nö.


Hast du etwas gekauft, was über 500,00 € gekostet hat?
 
Unser Urlaub insgesamt, obwohl ich da ja nix gekauft hab in dem Sinne.
& die Auto-Reperatur ;_;

 


Hast du ein neues Hobby hinzugewonnen?
 
Filzen & Lolita.


Hat das Bloggen dich verändert?

Och nicht wirklich. Obwohl ich mich jetzt endlich getraut habe mit Lolita anzufangen.


Wie wird dein Bloggerjahr 2012?
Woher soll ich das denn jetzt schon wissen ^-~ Ich hoffe doch gut. Es wäre natürlich schön ein paar neue Leser gewinnen zu können. 
 
Bist du glücklich, dass 2011 bald vorbei ist?
 
Irgendwie schon. Das Jahr war nicht wirklich gut.
Amy & Oliver sind gestorben.
Nervlich war ich ziemlich am Ende.
Die Arbeitslosigkeit des Liebsten & die Sache mit der Berufsunfähigkeit kommen nicht vorwärts.
Auf der Arbeit gab es jede Menge Ärger & Stress für mich.


Was willst du in 2012 ändern?
 
Vielleicht eine andere Stelle finden.
Mehr Sport machen, mich gesünder ernähren & dadurch auch weiter abnehmen.
Allgemein mehr unternehmen.

 

Welche Wünsche möchtest du dir 2012 erfüllen? 
 
Ein Kleid von Metamorphose kaufen.
Einen schönen Urlaub machen.
Einige Teile der Wohnung neu streichen.


Was wünscht du dir für das neue Jahr?

Das der Liebste eine Ausbildungsstelle findet.
Das ich nicht mehr so viel krank bin.
Das sich meine berufliche Zukunft gut entwickelt.


Mitnehmen erlaubt!

Kommentare:

  1. Das klingt ja auch nicht so toll, wie 2011 gelaufen ist. Ich wünsch dir und deinem Schatz ganz viel Glück für 2012. Bei uns war 2011 auch sehr anstrengend und oft mies (ich habe das zu 95% im Blog alles nicht erwähnt, weil es zu privat wäre) und wir sind auch oft nur noch fertig gewesen. Jetzt ist am 27.12. völlig plötzlich noch eine gute Freundin (& Nachbarin) von meiner Mutter gestorben - das habe ich im Blog auch nicht geschrieben. Oft will ich das gar nicht so detailliert mitteilen, mein Blog soll für mich ja eher ein positiver Lichtblick sein.
    Deswegen: Wir freuen uns auf das neue Jahr und ich wünsche dir und deinen Lieben einen guten Rutsch udn alles Gute <3

    AntwortenLöschen
  2. dann wünsch ich dir ein besseres jahr mit viel erfolg für euch beide!
    dafür ist silvester gut - ein jahr einfach mal abhaken können...

    <3
    lg

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner