9. Oktober 2011

5

Reenactor Messe Minden

Gestern sind der Liebste, Tobi, Susi & ich zur Reenactor Messe nach Minden gefahren. Es war die erste überhaupt in Deutschland & ich war mega gespannt. Dafür, dass angekündigt war von der Antike bis 1918 sollte der Zeitrahmen sein, fand ich die Messe sehr klein & sehr einseitig. Einseitig deshalb, da dreiviertel Mittelalterstände waren. Aber das ist ja genau unsere Zeit & deshalb war es für uns absolut genial. Es gab so viele tolle Händler, mit so vielen tollen Sachen, dass unser Budget schnell erschöpft war. Aber wir sind systematisch vorgegangen. Zuerst haben wir uns alles angesehen, dann zusamen überlegt was sinnvoll ist & erst danach wirklich etwas gekauft. Da wir ja ein eigenes Lager aufbauen wollen haben wir uns vor allem auf Basics beschränkt. 

 Ich kurz bevor wir losgefahren sind. 
Leider gibt es kaum weitere Fotos von der Messe, weil wir so mit Shoppen 
& Leute treffen beschäftigt waren, dass ich es einfach vergessen habe.

 Ein wunderschönes Bett, dass ich auf der Messe gesehen habe. 
In dieser Ausführung kostet es um die 450 Euro.
Ich würde es zu gern nachbauen.

Die gesamte Ausbeute vom Liebsten & mir.
Dazu kamen noch eine Spindel & ein Fingerhut als Geschenk für Susi.
Tobi & Susi haben außerdem noch zwei Teller, zwei Schüsseln & eine Laterne gekauft.

Ein Siegburger Becher mit deutschem Brand.
Weil mein schöner Becher leider letztes Mal kaputt gegangen ist.

Zwei gedrechselte Teller aus einem Stück.

Ein Schöpflöffel zum Kochen.

Eine gedrechselte Glocke zum aufbewahren von Lebensmitteln.
Die wird sich sicher als sehr nützlich erweisen im Sommer!

Karfunkel Codex Nr.9 (9,90 Euro) 
Sehr interessant, da wir uns ja stärker mit dem Handwerk auseinandersetzen wollen.


Heute wollte ich eigentlich noch auf ein Lolita Treffen in Münster, aber meine Perücken sind so verfilzt, dass ich entnervt beschlossen habe, doch nicht zu gehen. Habt ihr Tipps? Nächste Woche ist ja der Japantag & da würde ich die gern wieder ok haben ...

Schönes Wochenende noch
Ayumi

Kommentare:

  1. Das sind ja interessante Sachen, die du da gekauft hast. Aber wie meinst du das mit dem Lager aufbauen?

    Also ehrlich gesagt hätte ich heute bei dem Wetter auch keine große Lust gehabt nach Münster zu fahren. Es war einfach nur kalt und ungemütlich.

    Ich werde nicht auf dem Japantag sein. Am Samstag fahre ich auf die Buchmesse und Sonntags hat meine Mama Geburtstag.
    Der Japantag ist ja auch nächstes Jahr wieder und das recht schnell im Sommer :) dann werde ich wieder dort sein.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Sachen!

    In Münster war ich (glaub ich) noch nie und kann dir dazu keine Tipps geben.

    AntwortenLöschen
  3. danke dir <3

    ich staune immer wieder wie du's schaffst soviele hobbys, beruf und alles drumherum gebacken kriegst - hummeln im hintern? :D

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Supergut!
    Wir haben in Siegburg jedes Jahr zur Weihnachtszeit den Mittelalterlichen Markt.
    Ich liebe es dort rüberzuschlendern,den Leuten beim Brot backen zuzuschauen und
    den Dudelsack zu hören <3.Da musst du mal hin!! :>

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner