16. Oktober 2011

Freitag Abend sagte mir leider meine Freundin für den Japantag ab, also dachte ich ich gehe auch nicht hin. Dann gestern morgen laß ich, dass sich Bella & Ami um 11 am HBF in Düsseldorf treffen wollten & fragten ob ich auch mit will. Also habe ich mich ratz fatz fertig gemacht & der Liebste brachte mich hin. Um zehn nach 11 war ich auch da, aber habe die beiden leider nicht finden können. Da ich aber auch keine Handynummer von beiden hatte, war es eine aussichtslose Sache - es waren Massen unterwegs. Der Liebste war aber verabredet & musste dann auch recht zügig wieder fahren. Ich entschied mich dann wieder mit zrück zu fahren, weil ich keine Lust hatte allein auf dem Japantag umher zu laufen. Das macht einfach keinen Spaß. Da ich mich aber komplett in Lolita geschmissen hatte, hat der Liebste dann noch ein paar Fotos von mir in einem Wäldchen bei uns in der Nähe gemacht. Tada:




Klickt für die Großansicht !
 

Abends war ich dann noch auf dem Geburtstag eines guten Kumepls. War auch lustig, obwohl ich mit vielen die noch Anfang des Jahres meine Freunde waren, jetzt ziemlich unterkühlt bin. Habe eine "Freundin" wieder getroffen, die in letzter Zeit keine Lust mehr auf mich hatte, weil ich iregndwie nicht adäquat reagiert habe, als sie mir von Tod ihres Opas erzählt habe. Habe halt versucht sie abzulenken. Kann ja nicht wissen, dass sie das in dem Moment nicht wollte. Sie hat es einer gemeinsamen Freundin erzählt, anstatt es mir vielleicht zu sagen & seit dem will ich mich auch nicht aufdrängen. Zumal sie auch meinte ich hätte bei den letzten Treffen immer zu viel von mir gequatscht. Seltsamerweise fand ich das umgedreht irgendwie auch. Wir haben uns tatsache nur Hallo gesagt & den ganzen Abend nichts weiter miteinander geredet. Weiß ich wo ich dran bin. Dafür traf ich aber einen anderen Erzieher, der echt super war. Wir haben den ganzen Abend gequatscht & vor allem Schnäpse getrunken. Da ich vorher aber schon mit Bier begonnen hatte & mischen keine gute Idee ist habe ich heute einen Kater. Muss aber gleich noch fit werden, weil ich zwei Entwicklungsgespräche schreiben muss - mal wieder in meiner Freizeit, wie könnte es anders sein >-< 


Ansonsten fürchte ich mich ein bisschen vor morgen. Mein Kaninchen Amy hatte wohl einen Schlaganfall & nun beide Hinterläufe gelähmt. Das heißt sie kann sich jetzt fast  nicht mehr bewegen & morgen gehen wir zum Tierarzt. Da werden wir sie wohl einschläfern lassen müssen. Sie ist echt schon eine Oma, über acht Jahre alt. Aber sie ist noch so neugierig & es kommt mir vor wie Mord. Trotzdem weiß ich das es besser für sie ist. Aber ein Teil von mir, der sie liebt, denkt auch daran wie sehr ich sie vermissen werde. Vor dem Tag hatte ich schon immer Angst. Von allen Tieren die ich bisher bessen habe, bedeutet sie mir einfach am meisten.

Eine traurige
Ayumi

Kommentare:

  1. Du siehst echt schick aus auf den Bilder.

    Das mit Deinem Kaninchen tut mir leid. Auch ich fürchte mich vor diesen Tag. Meine kleine Willow ist auch schon sehr alt...

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind sind toll :-)
    Das mit Amy tut mir richtig leid....*trost.rüberschick*
    Drück dich!

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Aussicht ♥ Süßer Blog ♥ Wie gehts dir so ? (:

    AntwortenLöschen
  4. Arme Amy. Arme Ayumi. :(
    Vor so einem Tag fürchte ich mich auch sehr. Man weiß, dass es 'so besser' ist aber irgendwie... Gefühle sind manchmal eine echt dämliche Sache.
    Fühl dich gedrückt!

    Ist vielleicht ein schwacher Trost... aber ich finde, dass du ganz wunderbar aussiehst. :))

    AntwortenLöschen
  5. weigstens sind noch so hübsche bilder rausgekommen ^^ (immer was neues zu entdecken bei dir <3)

    mit dem hasi...ferndrücken - sowas is so schwer :(

    AntwortenLöschen

 
© Design by Neat Design Corner